My Magic Box (Mystical Travel)

|| English & deutschsprachige Version

My Magic Box || Mystical Travel

November, time to find ourselves and strengthen our own everyday magic. Time to travel within…

Sovely Matters

In the annual cycle, we have meanwhile arrived in the month of November. Nature is preparing for the rapidly approaching winter. Elemental force. Storms are raging outside. The boundaries between our world and the mystical world dissolve in the fog. Without really noticing or naming it, you prefer to stay in the places where you feel at home and safe. We turn ourselves inward. Using the strength of our own roots.

November bridges the gap between life and death and offers many opportunities to send us on trips to places that were previously unknown to us.

Photo by Tyler Lastovich on Pexels.com

Bridges are often perceived as something magical in this context. They are a tool to overcome obstacles and to get from one place to another. Bridges connect. Right now we find the supernatural in the spacelessness, the boundaries of space, time, reality may blur, and we have the opportunity to discover our very own treasure at the end of a rainbow. Rainbows are also a kind of bridge and can serve as a transition from the earth to the vastness of the sky.

November. We are allowed to use this special time to embark on a somewhat different journey, just as our ancestors have always done. If we research and open up to the unknown, we can find that these approaches have already existed in different times and in many, many traditions and cultures.

November is the special time to get in touch with ourself and our roots. Everyone can do this for themselves. Creating an own path and with calmness and routine we’ll come accross a special energy that is needed on this special journey.

I have developed and educated myself in various ways over the years. I feel like an old, traveling soul who concentrates power especially now to welcome the mystical into my life. It’s my very personal hocus-pocus with special incense mixtures, sources of power through stones, various decks of cards, writings or even music that guides me on this certain path.

I’ve made my own little magic box that supports my personal magic. It is a special secret part of me. I am firmly convinced that each of us does not have to search on the outside too much. We can find everything within ourselves. Sometimes we need a little nudge or some help from outside.

How do you feel about the topic: esotericism, mysticism, witchcraft, faith…?

There are so many names and packaging, but what does it mean to you? I’m looking forward to exchanging ideas with you!

Meine Magische Box || Mystische Reisen

November, Zeit, um zu sich zu finden und die ureigene Alltagsmagie zu stärken. Zeit, um sich auf Reisen ins Innere zu machen…

Sovely Matters

Im Jahreskreislauf sind wir zwischenzeitlich im Monat November angekommen. Die Natur bereitet sich auf den schnell nahenden Winter vor. Ur-gewaltig. Draußen toben Stürme. Im Nebel lösen sich die Grenzen zwischen unserer Welt und der mystischen Welt auf. Ohne es wirklich zu bemerken oder zu benennen, bleibt man nun lieber an den Orten, wo man sich Zuhause und geborgen fühlt. Man kehrt sich nach innen. Nützt die Kraft aus den eigenen Wurzeln heraus.

Der November schlägt die Brücke zwischen Leben und Tod und birgt viele Möglichkeiten uns auf Reisen zu uns bislang fremden Orten zu schicken.

Photo by Tyler Lastovich on Pexels.com

Brücken werden in dem Zusammenhang oft als etwas Magisches empfunden. Sie sind ein Hilfsmittel, um Hindernisse zu überwinden und um von einem Ort, an einen anderen zu gelangen. Brücken sind verbindend. Gerade jetzt finden wir das Übernatürliche in der Raumlosigkeit, Grenzen vom Raum, Zeit, Realität mögen verschwimmen, und wir haben die Möglichkeit unseren ganz eigenen Schatz am Ende eines Regenbogens zu entdecken. Auch Regenbögen stellen eine Art Brücke da und können als Übergang von der Erde in die Weite des Himmels dienen.

November. Wir dürfen diese spezielle Zeit nutzen, um uns auf eine etwas andere Reise zu begeben, so wie es unsere Vorwahren seit jeher auch getan haben. Forschen wir und öffnen wir uns für das Unbekannte, so dürfen wir feststellen, dass es diese Ansätze in verschiedensten Zeiten und vielen, vielen Traditionen und Kulturen bereits gegeben hat.

Der November ist die besondere Zeit, um mit sich selbst und mit seinen Wurzeln in Kontakt zu treten. Das kann jeder ganz für sich selbst tun, seinen eigenen Weg erschaffen und mit der Ruhe und Routine folgt die besondere Energie, die auf dieser besonderen Reise benötigt wird.

Ich selbst habe mich über die Jahre auf verschiedenste Weisen weiterentwickelt und gebildet. Ich empfinde mich als alte, reisende Seele, die speziell jetzt die Kraft konzentriert, um das mystische in meinem Leben willkommen zu heißen. Es ist mein ganz persönlicher Hokuspokus mit speziellen Weihrauchmischungen, Kraftquellen durch Steine, diversen Kartendecks, Schriftstücken oder auch Musik, die einen in bestimmte Bahnen lenkt.

Ich habe mir ein kleines Zauberkästchen gebastelt, dass mich ganz persönlich unterstützt und ein Teil von mir ist. Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder von uns nicht viel im Außen suchen muss, sondern in sich selbst alles finden kann. Manchmal braucht es einen kleinen Anschupser oder eine Hilfestellung von Außen.

Wie empfindest Du das Thema: Esoterik, Mystik, Hexerei, Glaube…?

Es gibt so viele Namen und Verpackungen, was bedeutet das Ganze für Dich? Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!

8 Comments

  1. jonicaggiano

    Dear Sovely your piece is beautifully written. Lovely description of the changes in seasons and connections to bridges and rainbows. I love how you made your own special box and decorated it so beautifully. I have a strong sensitivity because of my childhood. Too strong so I actually prayed that God would take it away. My daughter and I are extremely sensitive to one another. Sometimes I know when sad things are about to happen. I have never tried to sharpen that sixth sense as for me personally it is something I don’t think is right for me.
    You have such a beautiful heart my friend and you are so kind. I am not surprised to hear you are “sensitive.” I was happy to see this as often I don’t receive notifications of your beautiful posts. Have a truly blessed day dearest Sovely, sending lots of love and hugs your way. ❤️🤗❤️🤗❤️🤗

    Liked by 1 person

    1. Sovely Matters

      Dear Joni, we both know that having this sensitivity is a bliss and burden at the same time. I totally understand you choose not to get too deep into it. Often it can be hard to bare, we both know. Thanks so much for your sweet words, I feel honored hearing that from you. My best wishes goes out to you, my dear friend. Love, Sovely 🙏

      Liked by 2 people

    2. jonicaggiano

      I see you totally understand. I have an older sister who has occasionally work with the police to successfully find missing children. I could never do that. There is a price which I could not survive I felt. It is always a blessing to hear from you Sovely. I love your beautiful writing. Be kind to yourself dear friend. Love you, Joni ❤️🤗🌹

      Liked by 1 person

  2. Denkweise

    Mega! Ich liebe diesen “HokusPokus” 😀 Deine magic Box ist echt schön. Ich habe letztes Jahr ein wenig damit angefangen mich mit einem Kartendeck zu beschäftigen, etwas zu räuchern (Räucherstäbchen) und Rituale während der Rauhnächte zu praktizieren. Im Sommer ist das alles etwas weniger geworden. Doch jetzt im November zieht es mich wieder an. Ich beschäftige mich täglich mit den Karten, räuchere Palo Santo, Beifuß und Copal. (Hatte ich mir gerade vor kurzem bestellt mit Räucherkohle etc. und mich riesig darüber gefreut, als es ankam.) Ich kann diesen ganzen Zauber noch nicht so ganz einordnen, aber es macht mir Spaß und es tut mir gut. Ich kann dich in diesem Punkt gut fühlen. Deine Beschreibung mit der Reise und der Brücke bringt es auf den Punkt. Magisch, Mag ich! 🙂 Happy Friday Sven

    Liked by 1 person

    1. Sovely Matters

      Lieber Sven, wie immer freue ich mich sehr von Dir zu lesen. Herzlichen Dank, dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst.

      Ich persönlich finde es wundervoll, wenn man sich ausprobiert, um das zu finden, was zu einem passt und einem gut tut. Da sollte es keine fertigten “Normen” geben. Ich kann daher nur dazu aufrufen, dass man offen ist für das, was man für sich als richtig empfindet. Ein spannendes Thema, was extrem reichhaltig ist… eine schöne Reise. Ich freue mich, dass Du dabei bist, lieber Sven. Herzlichst, Sovely

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.