The Time Is Now || Die Zeit Ist Jetzt

|| English & deutschsprachige Version

The Time Is Now

It’s a special life time experience when you realize it is about here and now: you are doing exactly the right thing at exactly the right time. Confident you keep following your path. You trust it’s all good in it’s own way. You’re on your way and exactly where you’re supposed to be. That understanding is a true gift and pleasure.

For so long, I meant to look into hypnosis and all of a sudden I realized: the time is now! I got introduced to a wonderful healing stone that is a perfect contribution for this journey. In addition, I am happy to continue meditation on a regular basis and relying on the energy of our wonderful nature. Further, I always meant to turn myself to philosophical thoughts and the big philosophers again. Currently, I’m spending a lot of time on reading and writing, which feels like medicine to me. Wonderful Tete of www.facile98.wordpress.com introduced me to a special novel that totally fits right now. It’s called “Weltengeher” by German author David Candeago. The author dedicated this book to all the readers, who see more in the meaning of life than just surviving everyday life. “Weltengeher” is great to read. I’d like to call it “Soulfood”. It’s one of the books that has the power to leave an imprint on you. It’s a novel you can work yourself through, at the same time you can be sure to be entertained. I started the book two-three days ago and I already passed the first 200 pages. I’m loving it:

“She knows about the imprisonment of truth in the moment – that truth, as intensely and clearly as it can shine, is always only a small part of the great, inexplicable that can be experienced.” (source: “Weltengeher” by David Candeago)

If you happen to have read my previous posts on hypnosis and philosophy, you will understand that the above quote fits in perfectly right now. I have no idea where all this will take me, but I have faith in my ability of dealing with it. It feels good to keep going. All these tiny pieces put together really make sense to me right now. I’m happy and excited in a very positive way, curious what life will teach me. My demanding and busy every day life currently seems to be on pause, at least as far as challenging circumstances are concerned. Don’t know what happened, after all this fighting all of a sudden it all falls into place…

“Doubt is not a pleasant state, but certainty is absurd.”

VOLTAIRE (1694-1778)

“To find the truth, once in a lifetime everything has to be doubted as much as possible.”

RENÉ DESCARTES (1596-1650)

“I am thinking, which means I’m existing.”

RENÉ DESCARTES (1596-1650)

Descartes is known to use methodological doubt in order to gain knowledge. Its philosophy assigned to realism. It is said that there is nothing to be certain of. How can we really be sure that something exists as we perceive it to be?

“Being means being perceived.”

GEORGE BERKELEY (1685-1753)

Daily lesson: …if there is no way out, there are two possibilities to deal with it. You are in a negative mood and cannot find a solution, you get lost even more and desperately in search of answers and come to the decision not to do anything at all. One is passive, chooses to stop moving and that’s the end. Or you use the power of thoughts and experiences and you get active. You are on the move and follow your path that leads you further. We learn that it is our thoughts, that will make our reflections come true. The conclusion that William James draws from this is:

“Act like what you do matters.”

WILLIAM JAMES (1842-1910)
Photo by Kelly Lacy on Pexels.com

Die Zeit Ist Jetzt

Es ist eine besondere Lebenserfahrung, wenn man erkennt, dass es um das Hier und Jetzt geht: Man tut genau das Richtige zur richtigen Zeit. Zuversichtlich, dass man auf dem richtigen Weg ist. Man vertraut darauf, dass alles auf seine Weise gut ist. Man ist auf dem Weg und genau dort, wo man sein soll. Dieses Verständnis ist ein wahres Geschenk und Vergnügen.

So lange schon wollte ich mich mit Hypnose befassen und plötzlich wurde mir klar: Die Zeit ist jetzt! Ich habe einen wunderbaren Heilstein kennengelernt, der die perfekte Zugabe auf dieser Reise darstellt. Darüber hinaus freue ich mich, regelmäßig weiter zu meditieren und mich auf die Energie unserer wunderbaren Natur zu verlassen. Außerdem wollte ich mich schon längst wieder philosophischen Gedanken und den großen Philosophen zuwenden. Derzeit verbringe ich viel Zeit mit Lesen und Schreiben, was sich für mich wie Medizin anfühlt. Die wundervolle Tete von www.facile98.wordpress.com stellte mir einen speziellen Roman vor, der genau in diesen Moment passt. Er heißt “Weltengeher” vom Autor David Candeago. Der Autor widmete dieses Buch allen Lesern, die im Sinn des Lebens mehr sehen, als nur den Alltag zu bestehen. Das Buch ist großartig zu lesen, und ich möchte es “Soulfood” nennen. Es ist eines der Bücher, das die Macht hat, einen Eindruck zu hinterlassen. Es ist ein Buch, durch das man sich durcharbeiten kann, während man gleichzeitig sicher sein kann, unterhalten zu werden. Ich habe das Buch vor zwei-drei Tagen begonnen und bereits die ersten 200 Seiten verschlungen. Ich liebe es:

“Sie weiß um die Gefangenheit der Wahrheit im Augenblick – dass Wahrheit, so intensiv und eindeutig sie auch zu leuchten vermag, immer nur ein kleiner erfahrbarer Teil des Großen, Unerklärlichen ist.” (Quelle: “Weltengeher” von David Candeago)

Wenn du meine vorherigen Beiträge zu Hypnose und Philosophie gelesen hast, wirst du verstehen, dass das obige Zitat jetzt gerade perfekt passt. Ich habe keine Ahnung, wohin mich das alles führen wird, aber ich vertraue auf meine Fähigkeit, damit umzugehen. Es fühlt sich gut an, weiterzumachen. All diese winzigen Teile zusammen ergeben für mich im Moment wirklich Sinn. Ich bin glücklich, positiv aufgeregt und neugierig, was mich das Leben lehren wird. Mein anspruchsvoller und geschäftiger Alltag scheint derzeit zu pausieren, zumindest was herausfordernde Umstände betrifft. Ich weiß nicht, was passiert ist, nach all diesen Kämpfen passen alle Teilchen auf einmal perfekt zusammen…

“Zweifel ist kein angenehmer Zustand, Gewissheit jedoch absurd.”

VOLTAIRE (1694-1778)

“Um die Wahrheit zu finden, muss einmal im Leben an allem, soweit es möglich ist, gezweifelt werden.”

RENÉ DESCARTES (1596-1650)

“Ich denke, also bin ich.”

RENÉ DESCARTES (1596-1650)

Descartes ist bekannt dafür den methodischen Zweifel zu nutzen, um dadurch zur Erkenntnis zu gelangen. Seine Philosophie wird dem Realismus zugeteilt. Es heisst, es gibt nichts, dem man gewiss sein kann. Wie können wir wirklich sicher sein, dass etwas existiert, so wie wir es wahrnehmen?

“Sein ist wahrgenommen-werden.”

GEORGE BERKELEY (1685-1753)

Alltagsschule: ..Man findet keinen Ausweg. Es gibt zwei Möglichkeiten damit umzugehen. Man ist negativ gestimmt und findet keinen Lösungsansatz, man verirrt sich noch mehr und verzweifelt auf der Suche nach Antworten und kommt zum Entschluss nichts zu tun. Man ist passiv, wählt den Stillstand und verendet in diesem.
Oder man nutzt Denken und Erfahrung und wird aktiv. Man ist in Bewegung und folgt seinem Weg, der einen fortführt. Daraus folgert man, dass es unser Tun ist, dass unsere Überlegungen wahr werden lässt. Die Konsequenz, die William James hieraus zieht lautet:

“Handle, als komme es darauf an, was Du tust.”

WILLIAM JAMES (1842-1910)

12 Comments

  1. TeteGina

    Ach das freut mich sooo sehr, liebe Sovely, das stimmt mich richtig fröhlich.
    Das Buch ist ein wahrer Segen :-)…und verbindet alles was es zu verbinden gibt.

    Leider komme ich zur Zeit überhaupt nicht zum Lesen oder Schreiben. Ich habe eine neue Herausforderung angenommen; ich habe mich in meinem Unternehmen für das Amt der Frauenbeauftragten beworben. Jetzt ist die heiße Phase. Am 20. April wird gewählt.
    Wahlberechtigt sind 433 Frauen, wir haben in etwa genau so viele Männer. Es hat sich in den letzten Jahren schon sehr viel getan, aber es gibt Luft nach oben. Vorallem liegt mir die Weiterqualifizierung der Frauen sehr am Herzen.

    Bin sehr gespannt, wie die Wahl ausgeht. Drück mir die Daumen!

    Herzlichst deine Tete

    Liked by 1 person

    1. Sovely Matters

      Liebe Tete, das klingt ganz wundervoll und ich drücke Dir beide Daumen. Wenn Du in Deinem Blog vielleicht mehr verraten magst, ich wäre neugierig. Ich bin seit 1/2 Jahr im Personalrat aktiv und hatte zuvor keine Ahnung wie wichtig ein derartiges Engagement ist.

      Daher Respekt und alles Gute für Dein Vorhaben.

      Für den Weltengeher bin ich Dir sehr sehr dankbar. Jeden Abend freue ich mich drauf weiter lesen zu können. ❤️ Sovely

      Like

    2. TeteGina

      Das freut mich sehr, dass ich mit diesem Buch, dein Herz berührt habe. PR-Arbeit mache ich schon seit 20 Jahren. Und nun habe ich mich dafür entschieden. Ich bin auch sehr gespannt. Aber ich bin sehr zuversichtlich 😉 Wenn das Schicksal es so will, dann werde ich Frauenbeauftragte und wenn nicht, ist das auch nicht schlimm, ich bin zufrieden in meinem Job 🙂 Dir noch ein schönes WE Tete

      Liked by 1 person

  2. Inese, visual artist, writer and life sciences blogger

    I do sometimes choose doing nothing, or rather nothing special, just to give myself a break. Art and reading helps to get away from problems which are many. I think it’s extremely important to distance ourselves from bothering matters here and there.
    Then, you wake up the next morning and you know what to do. Overthinking is just as bad as acting first and not thinking at all. The gap between conscious action and idea is the moment in which we still have choices.

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.