My Small Universe || Mein Kleines Universum

|| English & deutschsprachige Version

My Small Universe

My small universe, an expression that has never been more important to me. I turn around myself and carefully see it everywhere…

My small universe at home with Minime being a two people family.

MurmelMeister, an additional home I created, where I can let loose and share my thoughts and feelings.

The rich universe inside me with it’s love, passion, experience, curiosity and lots more.

My small universe also holds my personal abyss, my demons, inadequacy, the ugly monsters of society. All of this certainly holds a big space too. It’s a part I can’t and don’t want to ignore. It often is a daily challenge and motor for me to grow beyond my personal boundaries. It reminds me it needs powerful resources to balance it.

And lost but not least, my spiritual universe with the constant wish to develop and looking for harmony and peace.

Further to this, there is this whole universe surrounding me, where my past, present and future mingles into one and I’m connected with the world and all those people whom are important to me. I feel a deep connection with my personal history. I strongly believe in karma and the influences on my life. This is a small universe of mine as well. The list would go on and on and writing so, I’m aware there are overlaps. I feel myself within my small universe, I am secure, hopeful, creative and lots more. It is my huge energy source. My presence and daily glow, it’s who I am. Speaking of all of this, I am so much more. Through interactions with beloved ones, they became a part of me too. They are here with me and again, our universes share some overlaps. We all are so much more than our own small universe and to all of us it feels different. It’s what we created, our matrix. It’s what we want it to be and our illusions. It’s everything we can’t understand or see as of yet and again, it certainly is so much more!

I like to believe in miracles, in higher energy sources, in law of attraction and I accept it in my life. I feel gifted, because I’m open and curious about the complexity of my small universe and it’s melting edges.

“Just because we can’t see it, doesn’t mean it doesn’t exist.”

Minime sometimes reminds me in these wise words.

There are times we limit ourselves in our small universe. We deny personal growth and hold on to our own imagination and construct, until something happens, that makes us experience it doesn’t work like that.

If I am silent, I can hear the different noises of my universe. I smell the beautiful odor of different worlds. Seeing with my inner eye, I see all the beauty and I am aware of a sweet taste on my tongue. My small universe is my treasure. It’s a beautiful melody I silently sing to myself and share with people I care about. If I am at peace, I’m able to connect with all my small universes. That always feels like a huge energy boost. It makes me even more grateful and full of respect, for anything out there, which still is waiting for me on a different level. I trust my personal compass to get me there, I trust my own abilities. The fact that I already am on my journey gives me faith and strength.

Photo by Miriam Espacio on Pexels.com

Mein Kleines Universum

Mein kleines Universum, ein Ausdruck, der mir noch nie zuvor so wichtig war. Ich drehe mich um die eigene Achse, und überall sehe ich es deutlich…

Mein kleines Universum zu Hause mit Minime als Zwei-Personen-Familie.

MurmelMeister, ein zusätzliches Zuhause, in dem ich mich sowie meine Gedanken und Gefühle austausche.

Das reiche Universum in mir mit meiner Liebe, Leidenschaft, Erfahrung, Neugier und vielem mehr.

Mein kleines Universum birgt auch meinen ganz persönlichen Abgrund, meine Dämonen, meine Unzulänglichkeit und die hässlichen Monster der Gesellschaft. All dies hat sicherlich auch einen großen Platz. Es ist ein Teil, den ich nicht ignorieren kann und will. Oft ist es eine tägliche Herausforderung und ein Motor für mich, über meine persönlichen Grenzen hinaus zu wachsen. Es erinnert mich daran, dass es mächtige Mittel braucht, um es auszugleichen. Und nicht zuletzt, mein spirituelles kleines Universum mit dem ständigen Wunsch, mich zu entwickeln und Harmonie und Frieden zu finden.

Darüber hinaus umgibt mich dieses ganze Universum, in dem sich meine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einem vermischen, und ich mit der Welt und all den Menschen verbunden bin, die mir wichtig sind. Ich fühle eine tiefe Verbindung zu meiner persönlichen Geschichte. Ich glaube fest an Karma und die Einflüsse auf mein Leben. Dies ist auch ein kleines Universum von mir. Die Liste würde weiter und weiter gehen, dieses schreibend, bin ich mir bewusst, dass es Überschneidungen gibt. Ich spüre mich deutlich, in meinem kleinen Universum. Ich bin sicher, hoffnungsvoll, kreativ und vieles mehr. Es ist meine riesige Energiequelle. Meine Präsenz und mein tägliches Strahlen sind es, wer ich bin. – Und ich bin so viel mehr. Durch die Interaktion mit geliebten Menschen wurden diese zu einem Teil von mir. Sie sind hier bei mir und wieder teilen sich unsere Universen diverse Überschneidungen. Wir alle sind so viel mehr als unser eigenes kleines Universum, und für uns alle fühlt es sich anders an. Es ist das, was wir geschaffen haben, unsere Matrix. Es ist das, was wir wollen und unsere Illusionen. Es ist alles, was wir noch nicht verstehen oder sehen können, und es ist sicherlich grenzenlos!

Ich glaube gerne an Wunder, an höhere Energiequellen, an das Gesetz der Anziehung, und ich akzeptiere es in meinem Leben. Ich fühle mich gesegnet, weil ich offen und neugierig gegenüber der Komplexität meines kleinen Universums und seinen schmelzenden Übergängen bin.

“Nur weil wir es nicht sehen können, heißt das nicht, dass es nicht existiert.”

Minime erinnert mich manchmal an diese weisen Worte.

Es gibt Zeiten, in denen wir uns in unserem kleinen Universum einschränken. Wir leugnen persönliches Wachstum und halten an unserer eigenen Vorstellungskraft und Konstruktion fest, bis etwas passiert, das uns die Erfahrung lehrt, dass es so nicht funktioniert.

Wenn ich schweige, kann ich die verschiedenen Geräusche meines Universums hören. Ich rieche den schönen Duft verschiedener Welten. Wenn ich mit meinem inneren Auge sehe, sehe ich die ganze Schönheit und bin mir eines süßen Geschmacks auf meiner Zunge bewusst. Mein kleines Universum ist mein Schatz. Es ist eine wunderschöne Melodie, die ich still für mich selbst singe und mit Menschen teile, die mir wichtig sind. Wenn ich in Frieden bin, kann ich mich mit all meinen kleinen Universen verbinden. Das fühlt sich immer wie ein enormer Energieschub an. Es macht mich noch dankbarer und voller Respekt für alles da draußen, was auf einer anderen Ebene immer noch auf mich wartet. Ich vertraue meinem persönlichen Kompass, mich dorthin zu bringen, und ich vertraue meinen eigenen Fähigkeiten. Die Tatsache, dass ich bereits auf meiner Reise bin, gibt mir Glauben und Kraft.

8 Comments

    1. Sovely Matters

      Danke liebe Rosa, es war mir urplötzlich ein inneres Bedürfnis es mit diesen Worten zu beschreiben, womöglich weil ich mich immer mehr auf eine persönliche Reise in mein Innerstes begebe. Liebe Grüße, Sovely

      Liked by 1 person

  1. Red Skies Over Paradise

    Ich glaube, liebe Sovely, dass nicht vielen Menschen die Fülle ihres eigenen Universums bewusst ist. Wir können froh sein, dass wir es empfinden können, dabei besonders fragil sind aber andererseits unsere Stärke, unsere Geduld, unser Beharrungsvermögen und Gelassenheit, kurz Resilienz daraus beziehen können; ja das ist ein Widerspruch in sich. Liebe Grüße, Bernd

    Liked by 1 person

    1. Sovely Matters

      Das hast Du wunderschön geschrieben, lieber Bernd: sich der Fülle des eigenen Universums bewusst zu werden, ja, das ist tatsächlich ein kostbares und reichhaltiges Geschenk. Klingt wunderschön und ist eine ganz besondere Erfahrung. Hab herzlichen Dank für’s Teilen! Alles Liebe, Sovely

      Liked by 1 person

  2. refoexac

    Es ist schön zu wissen, nicht alleine zu sein. Was immer wir auch tun, tun wir es mit Schönheit und Zärtlichkeit. Wir können es nicht ändern, vielleicht braucht es manchmal einfach ein bisschen Liebe und dann geht es wieder… 🙂

    Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.