REBLOG: “Tot” von puremyself

I rarely do reblogs, in this case I simply had to. Unfortunately it is in German language only. To those of you who are interested in reading very touching words on “dying with COVID 19” – you might like to use an online translator.

Auf dem Blog www.puremyself.blog habe ich soeben einen Beitrag über Sterben an und mit COVID 19 gelesen. Die Worte haben mich tief berührt. Ganz selten reblogge ich auf MurmelMeister, in diesem Fall ist es mir jedoch eine Herzensangelegenheit:

Offenbar sterben in den letzten Wochen in der Schweiz viel mehr Menschen als durchschnittlich in andern Jahren. Man nennt es Übersterblichkeit. Corona macht den Unterschied. Die zweite Welle ist heftiger als die erste und fordert viele Todesopfer. Es sterben vor allem über 65Jährige oder noch ältere.Weitere werden folgen und wir werden es zulassen. Wir werden […]

tot — puremyself

Meine Gedanken zum Beitrag: Wir alle scheinen COVID 19 / Corona müde – das Thema ist seit einem Jahr allgegenwärtig. Obgleich wir heute mehr über den Virus wissen, steigen die Zahlen von Erkrankungen und Toten stetig an. Es ist ein umstrittenes Thema, das totdiskutiert wird.

Mich haben diese Zeilen auf “puremyself” sehr berührt. Ich selbst bin Mama und gehöre zur Risikogruppe. Ich bin Mitte 40 und habe ein Kind, das im nächsten Jahr Schulpflichtig wird. Minime braucht seine Mama noch ein paar Jahre. Ich bin Alleinerziehend. Wir wohnen in einem Mehrgenerationen Haus mit den Großeltern – 3 Risikopatienten und ein Kleinkind. Bei der Arbeit werden meine Corona-Ängste “belächelt” und mit Doppelmoral abgetan.

Mir fehlen oft die Worte. COVID 19 ist totbringend. Daher herzlichen Dank an puremyself, für Deine rührenden Worte, sowie für Deine Erlaubnis, dass ich Deinen Beitrag teilen durfte.

Herzlichst, Sovely

3 Comments

  1. Sarah (mutter-und-sohn.blog)

    Liebe Sovely,
    ja, deine Angst ist für mich verständlich und meiner Meinung nach sollte keiner belächelt werden, der ehrlich Furcht empfindet. Mich persönlich belastet die überall spürbare Furcht vor Covid 19 und damit einhergehend vor sozialem Kontakt, die immer neuen Meldungen, XY sei in Quarantäne etc, das fehlende Zusammensein mit Familie und Freunden ehrlich gesagt genauso sehr (und raubt mir teilweise nachts sogar den Schlaf). Sicher, Covid 19 kann tödlich sein. Du sorgst dich (verständlicherweise) um dich und deine Eltern; ich sehe meine Familie und auch nahe Freunde (fast) gar nicht mehr persönlich und leide phasenweise genauso darunter. Genau deswegen will ich mich von der Betonung der Tödlichkeit dieses Virus nicht so gefangen nehmen lassen (auch wenn ich verstehe, dass sich Menschen schützen wollen und auch ich ja niemanden gefährden will). Fühle dich aus der Distanz herzlich und ermutigend angelächelt oder, wenn du magst, umarmt! Sarah😊

    Liked by 1 person

    1. Sovely Matters

      Zum Glück hat jeder Mensch da einen persönlichen Ansatz und darf selbst glauben, wissen, vertrauen – oder eben nicht. Danke, dass Du Deine Gedanken mit uns teilst. Alles Liebe, Sovely

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.