Burn Out And It’s Rich Eutrophic Ashes

|| English & deutschsprachige Version

Because of a burn out I was sick and stopped working for almost a year. The year afterwards, I still was facing the results and left overs of that depression. I had to learn adjusting my life. It is an ongoing process. This year, the second year after returning to life, I’m still not back to normal. It’s easy to fall back to old pattern. The understanding and patience of my surrounding is shrinking. Challenges are still existing and rising. In addition, my body easily remembers the damages I have caused and is not patient anymore. Moreover the current year has confronted all of us with an additional challenge, the COVID 19 pandemic. COVID 19 sure has an influence on my mood and health and ads even more worries.

I have learned a lot about burn out and I’m taking it serious, still it feels like it can have an unpredictable impact on life. It’s a long term relationship that I have to arrange myself with. It’s the end of the year and my body won’t recover from a bad cold for weeks.

Looking at my daily challenges, it feels like the pile is growing and growing and it takes me a lot of effort to pull myself through it. I’m not complaining. I’m paying attention. I say how it is: picking up your routine after a burn out is a very long and demanding process. It’s not fulfilled right that moment when you’re back. It just means you are ready to include a depression in your daily life and you are learning to live with it. It means you’re getting ready to succeed even bigger challenges.

It’s about accepting the feeling of turning around and around without moving forward. Forget who you were, arrange yourself with slow thinking or not getting the right connections. It also means dealing with an immune system that does not work proper anymore. You’ll be busy with yourself while you’re surrounding expects you to function again. More sleepless nights are coming up. While you’re facing pressure and expectations on you, you will have to stand up for yourself. You gotta make sure to watch out for yourself too and to put yourself first.

Yes, you got this branding of a burn out and it’s your opportunity and duty to change your life. It’s only this life, this chance. If you don’t take it seriously, you’ll have to learn that you’re body has not much capacity left. It shuts down easily in order to protect you. It’s a thin line you’re going and anything but an easy way. Therefore embrace your burn out and turn it into a rich experience. It can be a fruitful healthy foundation for something new. With lots of patience, a positive mind set and a strong character, you will win this battle big times!

Photo by Maksim Goncharenok on Pexels.com

Burn Out “Ausbrennen” – Reiche Nährreiche Asche

Ich erkrankte an einer Depression, Diagnose Burn Out und hörte fast ein Jahr lang auf zu arbeiten. Im Jahr danach war ich immer noch mit den Ergebnissen konfrontiert und habe Reste dieser Depression vorgefunden. Ich musste lernen, mein Leben anzupassen. Es ist ein fortlaufender Prozess. In diesem Jahr, dem zweiten Jahr nach meiner Rückkehr ins Leben, bin ich immer noch nicht wieder normal. Es ist leicht, auf alte Muster zurückzugreifen. Das Verständnis und die Geduld meiner Umgebung schrumpfen. Die Herausforderungen bestehen immer noch und steigen. Außerdem erinnert sich mein Körper leicht an die Schäden, die ich verursacht habe, und ist nicht mehr geduldig. Darüber hinaus hat uns das laufende Jahr alle vor eine zusätzliche Herausforderung gestellt, die COVID 19-Pandemie. COVID 19 hat sicher einen Einfluss auf meine Stimmung und Gesundheitszustand, und es verursacht zusätzliche Sorgen.

Ich habe viel über Burn Out gelernt und nehme es ernst. Trotzdem scheint es, dass es unvorhersehbare Auswirkungen auf das Leben haben kann. Es ist eine langfristige Beziehung, mit der ich mich arrangieren muss. Aktuell steuern wir aufs Jahresende zu, und mein Körper erholt sich seit Wochen nicht von einer schlimmen Erkältung.

Wenn ich meine täglichen Herausforderungen betrachte, fühlt es sich an, als würde der Haufen wachsen und wachsen, und ich brauche viel Mühe um klarzukommen. Ich beschwere mich nicht. Ich bin aufmerksam. Ich sage, wie es ist: Das Aufnehmen der eigenen Routine nach einem Burn Out ist ein sehr langer und anspruchsvoller Prozess. Es ist nicht in dem Moment erfüllt, in dem man zurück ist. Es bedeutet nur, dass man bereit ist die Depression in den Alltag zu integrieren. Man lernt das Leben mit ihr. Das bedeutet, dass man sich darauf vorbereiten, noch größere Herausforderungen zu meistern.

Es geht darum, das Gefühl zu akzeptieren, sich um sich selbst zu drehen, ohne sich vorwärts zu bewegen. Vergessen, wer man war, sich gewöhnen an langsames Denken oder auch die richtigen Verknüpfungen nicht mehr hinzubekommen. Es bedeutet auch, mit einem Immunsystem umzugehen, das nicht mehr richtig funktioniert. Man ist viel mit sich selbst beschäftigt, während die Umgebung erwartet, dass man wieder funktioniert. Weitere schlaflose Nächte stehen an. Während man unter Druck und Erwartungen steht, hat man auf sich selbst aufzupassen. Man steht für sich ein und stellt sich an die erste Stelle.

Ja, man ist durch einen Burn Out gekennzeichnet und es ist die persönliche Chance und Pflicht, sein Leben zu verändern. Es gibt nur dieses Leben, diese Chance. Wenn man es nicht ernst nimmt, erfährt man, dass der Körper nicht mehr viel Kapazität hat. Aus Selbstschutz fährt er sich selbst lieber schnell herunter. Es ist eine dünne Linie, die man geht, und alles andere als ein einfacher Weg. Daher gilt es den Burn Out zu umarmen und ihn in eine reichhaltige Erfahrung zu verwandeln. Es kann eine fruchtbare, gesunde Grundlage für etwas Neues sein. Mit viel Geduld, einer positiven Einstellung und einem starken Charakter ist dieser Kampf zu gewinnen!

6 Comments

  1. afrikafrau

    Sammle Kraft und Energie, fordere nicht zuviel von dir selbst ein.Es erfordert viel Geduld.
    Sich einzugestehen,manchmal dem hohen Druck von vielen Seiten nicht aushalten zu können. Klare Strukturen mit kleinen Pausen Ritualen können hilfreich sein.

    Liked by 1 person

  2. naturepoetrygirl

    Alles Gute auf diesem Weg, der bestimmt kein einfacher ist. Ich habe bereits in diesem Jahr beschlossen, eine stress und burnout präventions Ausbildung zu machen, da ich auch eine tendenz in diese Richtung spüre.
    Sei nicht zu hart zu dir und auch der Perfektionismus sollte weichen…ich frage mich auch des Öfteren warum es uns oft so wichtig ist in den Augen der anderen alles korrekt zu machen und uns und unser Wohlbefinden dabei vergessen? Achte auf dich und deine Wünsche. Alles Liebe!

    Liked by 1 person

    1. Sovely Matters

      Dankeschön dafür, es geht Stück für Stück weiter, auch wenn es manchmal sehr Kraft raubend ist, so ist es letztendlich doch eine stärkende Erfahrung. Wir Menschen wollen leben, und auch wenn wir diese Krankheit selbst kreiert haben, so werden wir uns auch wieder davon heilen… Alles Liebe, Sovely

      Liked by 2 people

  3. Sovely Matters

    Ich danke Dir sehr, Du reisendes Energiebündel. Ich freue mich immer von Dir zu lesen.
    …Stärke, Power, Emotionen, Antrieb, Leidenschaft – sehr kraftvoll und mehr ein Selbstverständnis, als Versprechen. Herzlichst, Sovely

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.