Reaching Aims || Ziele Erreichen

|| die deutsche Version folgt im Anschluss

How Do You Eat An Elephant?

I totally enjoy exchanging thoughts as a sort of result of my blogs. It supports and carries me, more over it offers new ideas to chew on. It helps growing, which I appreciate a lot.

Today I heard the expression “How Do You Eat An Elephant?” the first time and I have to admit that I love it! This picture sticks in my head and makes me smile. Even more, it gives me the opportunity to have my own experience and meet my inner wisdom. We need to experience life ourselves, earning our own wisdom in order to have a lasting imprint.

It is interesting thinking about changes the future needs and how to get there, being ambitious and at the same time, to simply do the first step and start walking that way. Every journey begins with the decision to do it and with the first step. Key-point probably is to start action.

So how do we reach a goal that almost seem to be out of reach?

  • Define the goal
  • Roughly define your road map
  • Be open, question, investigate, exchange thoughts, change perspective
  • Having the right mind set and motivation
  • Believe in it
  • Decide to go for it
  • Be patient
  • Hang on to your goal, at the same time, be open for the hints and keys that life is offering
  • Take action

“Go 4 it!”

Wie isst man einen Elefanten?

Ich genieße die Chats und den Gedankenaustausch als eine Art Ergebnis meiner Blogs. Es unterstützt und trägt mich, auch gibt es mir neue Ideen, auf denen ich etwas herumkauen kann. Das hilft mir zu wachsen, was ich sehr schätze.

Heute hörte ich das erste Mal den Ausdruck “How Do You Eat An Elephant?”, und ich muss zugeben, dass ich ihn liebe! Dieses Bild bleibt mir im Kopf und lässt mich lächeln. Mehr noch, es gibt mir die Möglichkeit, meine eigene Erfahrung zu haben und auf meine eigene innere Weisheit zu stoßen. Wir müssen das Leben selbst erleben und uns unsere eigene Weisheit verdienen, um einen bleibenden Eindruck zu erhalten.

Es ist interessant, darüber nachzudenken, dass unsere Zukunft Veränderung braucht und darüber zu grübeln und sich auszutauschen, wie man dorthin kommt. Den Ehrgeiz entwickeln und gleichzeitig einfach damit beginnen diesen Weg zu gehen. Jede Reise beginnt mit der Entscheidung diese anzutreten und mit dem ersten Schritt. Entscheidend ist überhaupt in Aktion zu treten. Einen Anfang starten.

Wie erreichen wir also ein Ziel, das fast außer Reichweite zu sein scheint?

  • Das Ziel Definieren
  • Grob die „Landkarte“ definieren
  • Offen sein, fragen, untersuchen, Gedanken austauschen, Perspektive ändern
  • Eine starke Überzeugung und Motivation haben
  • Daran Glauben
  • Die Entscheidung treffen das Zeil zu verfolgen
  • Geduldig Sein
  • Am Ziel festhalten und zur gleichen Zeit offen für die Hinweise und Schlüssel sein, die das Leben bietet
  • Mit dem Handeln beginnen

12 Comments Add yours

  1. Wisely written 👍👍

    Liked by 1 person

    1. Thank you Saba, it is an outcome of wonderful chats I enjoyed together with other Bloggers.

      Liked by 1 person

    2. That’s very nice aa

      Liked by 1 person

  2. Sven says:

    Super beschrieben. Den Ausdruck “die eigene Weisheit verdienen” finde ich sehr treffend. Ich habe die Schwierigkeit eine Prio den einzelnen Zielen zuzuordnen…

    Liked by 1 person

    1. Hi Sven, danke Dir für Deine Rückmeldung! Prioritäten zu setzen ist in der Tat sehr schwer, gerade heute, wenn man gefühlt von der Welt und ihren Eindrücken und Ansprüchen überflutet ist. Um so wichtiger scheint es sortiert zu sein. Offenheit hilft beim Erreichen der Ziele, mit der Bewegung gehen oder eben auch feststellen, dass sich Prioritäten verschieben und sich entsprechend anpassen. Letztendlich ist es Dein Bauchgefühl, Dein Herz oder Verstand, was für Dich ausschlaggebend ist. Ich habe für mich mein Herz als Kompass identifiziert.

      Like

    2. Sven says:

      Thanks. Verstehe, das versuche im Grunde auch, Verlaufe mich aber wohl noch zu oft im Kopf 😁

      Liked by 1 person

    3. Kenne ich auch, wir sind Menschen und keine Maschinen. Irgendwie scheint das Verlaufen zum Weg dazu zu gehören. Manchmal brauchen wir eben die extra Schleife. Und dennoch, ich denke es geht um’s Anpacken!

      Like

    4. Sven says:

      Yes. In dem Sinne. Schönes Wochenende 😉

      Liked by 1 person

  3. IanC555 says:

    How to eat an Elephant! One Piece at a time. LOL…I love it. One piece at a time!

    Thanks for being the one that reminds people that it doesn’t have to be as difficult as we can sometimes make it.

    Elephant are pretty big! Probably would need to share! LOL. Sometimes things get so huge, that you just can’t finish by yourself.

    In humanity’s quest to be better; to be healed and well and whole, don’t we find we need help to be whole individuals so that we can, in turn, help each other do the same thing?

    That’s what your post reminds me of. Unlike an elephant that never forgets, humans forget a lot of things. So, we each take a piece of what needs to be healed, and once done, we also share. This is a good reminder.

    GREAT great post!!

    Peace

    Liked by 1 person

    1. Good morning Ian, here we are again – and once again, thanks so much for sharing your thoughts too. That’s what makes it special.

      Liked by 1 person

  4. liesa lieske says:

    Gleich dein erster Satz sagt mir, du denkst genau wie ich. Leider aber nur wir.

    Liked by 1 person

    1. Ich danke Dir Liesa! Weißt Du, einiges aus meinen Blogs ist nur in der Art und Weise so entstanden, weil ich mich austauschen konnte. Das ist bereichernd und ein wundervolles Geschenk, was wir uns hier gegenseitig bereiten können. Wir haben die Möglichkeit ein großes Miteinander zu erschaffen, und das liegt mir hier für meinen Bereich am Herzen… und wenn dann auch etwas von der positiven Energie auf Andere überschwappt, dann haben wir viel gewonnen.
      Schön, dass Du da bist, liebe Liesa!

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.