Unadorned || Ungeschminkt

|| English & deutschsprachige Version

Unadorned

I’m a very diplomatic person. My parents taught me to be considerate of others. I’m genuine, giving and try to help others. I understood, I’m not the only person on this planet, it’s about give and take. I enjoy harmony surrounding me. Because of these traits, it is a hard lesson for me not to let other people take advantage of me. Making sure I am not exploited is not easy. It’s a constant study and a very fine line.

Even though it might be my desire to act differently, I have to know when it is time for me to say “stop” or “no”. It is my duty to watch out for myself. In those situations, I need to forget about altruism. I need to ignore kindness. It’s about facing how it is and spitting it out. A glossing over is no good. There are times I need to put myself first. None else does that for me. If I learned that lesson, it’s easier to watch out for myself and to be of help to others.

“Unadorned – and humans still are wonderful masterpieces.”

Sovely Matters
Unadorned - and humans still are wonderful masterpieces.
Photo by Marcelo Moreira on Pexels.com

Ungeschminkt

Ich bin ein diplomatischer Mensch. Meine Eltern lehrten mich, rücksichtsvoll gegenüber anderen zu sein. Ich bin echt, gebe und versuche, anderen zu helfen. Ich habe verstanden, dass ich nicht die einzige Person auf diesem Planeten bin. Es geht um Geben und Nehmen. Ich genieße es mich mit Harmonie zu umgeben. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es eine harte Lektion für mich, mich nicht von anderen Leuten ausnutzen zu lassen. Sicherzustellen, dass ich nicht ausgebeutet werde, ist nicht einfach. Es ist ein ständiges Lernen und ein sehr dünner Grat.

Auch wenn es mein Wunsch sein mag, anders zu handeln, muss ich wissen, wann es Zeit für mich ist, “Stopp” oder “Nein” zu sagen. Es ist meine Pflicht, auf mich aufzupassen. In solchen Situationen muss ich den Altruismus vergessen. Ich muss die Freundlichkeit ignorieren. Es geht darum, sich dem zu stellen, wie es ist, und es auszuspucken. Verschönerungen sind nicht gut. Es gibt Zeiten, in denen ich mich an die erste Stelle setzen muss. Das tut sonst niemand für mich. Wenn ich diese Lektion gelernt habe, ist es einfacher, auf mich selbst aufzupassen und anderen zu helfen.

“Ungeschminckt – und Menschen sind immer noch wunderbare Meisterwerke.”

Sovely Matters

9 Comments

  1. afrikafrau

    gebe dir recht, zum eigenen Schutz, ist es hin und wieder notwendig ein Stoppschild aufzustellen und diplomatisch die rote Linie ziehen, sonst wird man ausgenutzt, das fällt mir auch manches mal schwer, geht aber nicht anders. Bei nicht so Nahestehenden etwas einfacher, aber auch innerhalb der Familie schon mal notwendig. Habe dies auch wie du lernen müssen, um nicht die Bequemlichkeit anderer zu unterstützen, die nicht können oder wollen und gerne delegieren. Ein Balanceakt sondergleichen. Kann dein Statement gut verstehen. . .

    Liked by 1 person

  2. Red Skies Over Paradise

    Liebe Sovely, niemand muss sich ausnutzen lassen. Du tust gut daran, eine klare rote Linie zu definieren und zu kommunizieren. – Selbstloses Handeln ist etwas, was mir Glücksgefühle bereitet; sobald ich merke, dass meine Freude an der Selbstlosigkeit ausgenutzt wird, verabschiede ich mich. – Von meinem Sohn kann ich lernen, wie man ungeschminkt und trotzdem diplomatisch ein Nein aussprechen kann. Liebe Grüße, Bernd PS: Mir selbst ist eine ungeschminkte Ansage lieber als eine diplomatische, weil ich schlecht zwischen den Zeilen lesen/hören kann.

    Liked by 1 person

    1. Sovely Matters

      Ich danke Dir, lieber Bernd. Das sind diese bleibenden Eindrücken im Leben, die einen nachhaltig prägen und dennoch hinterfrage ich mich immer wieder auf ein Neues.

      Nur weil die Welt da draußen anders tickt, will ich mich nicht verstellen… Herzlichst, Sovely

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.