Führen

Das Leben führen.


“Ich führe ein Leben voller Liebe.” Das klingt ganz danach, dass ich mein Leben aktiv gestalte und Einfluss habe, sogar mehr: ich bestimme.

“Mein Leben führen.” Tatsache oder Illusion?
Denke ich nur, dass ich unabhängig bin, oder habe ich es tatsächlich geschafft der Matrix zu entkommen?

Und was ist mit den anderen? Bin ich ein gebürtiger Führer? Führer oder Führerin?
Hat das Wort in Deutschland einen Beigeschmack?

Kann ich verantwortungsvoll bestimmen und die Richtung vorgeben?

“Was bedeutet führen?” Einer anderen Person den Weg zeigen und diese begleiten.

“Und was verbinden wir mit dem Wort?” Redewendung: berührt – geführt (Regel beim Schachspiel)


Und was noch? Es gibt keine halben Sachen beim Führen. Führen sollte man können oder besser lassen. Man kann es als natürliche Gabe besitzen, man kann es aber auch erlernen. Wer führt trägt die Verantwortung. Führen bedeutet Stärke. Es bedarf Vertrauen.

Führen ist ein geleiteter Weg zu einem Ziel.

Führen.

Was ich an dem Wort mag? Es ist zielgerichtet.

5 Comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.