Sorry. Why I suck. I fail – and move on.

|| English & deutschsprachige Version

There are plenty of reasons why I suck. It’s more than things we don’t like about ourselves. We criticize others, sometimes we are hypocritical. We search for excuses. We are trying to move forward, what ever it takes…

I am human. Sometimes I see my failures. Sometimes I don’t. I try to learn, though too often I repeat my mistakes. Sometimes I regret, sometimes I don’t. History repeats itself too, although we know it better. I am human, I combine many different personalities within this one. I do destroy. I suck big times. I live while others suffer. I don’t always help. We all have our experiences with being human. Being human with some sort of excuse? Yes. Or a sort of super power?! Yes. It’s both and it depends on the situation. A special situation like a crisis might put a light on my best characteristics and behavior. It also might happen though, that I’m showing my worst personality. Both is possible. Why is that? Because I’m human and that’s what people do. We make mistakes and we know it. We suck. Anywhere. Too often.

Mostly I’m capable to pull myself through difficult circumstances, I am a survivor. Sometimes I connect with others, while knowing in the end it’s just me, walking my path… I am driven and curious. I hate it when I feel my personal limits. I discover uncountable opposites, good and bad. And all this keeps me going every day. We might not always understand. Being human is a curse and at the same time it is a blessing. Live and move on with eyes wide open, try to look beyond. Learn. It’s exactly these circumstances, that push us further… if the world is not big enough, we’ll look beyond. I am human. I have the ability to grow. Being human brought us to the moon…

Seeing all this and still living my life, what does this make me? A maniac? A stupido? Brave and even stronger?! Caught in this matrix, because I accept it’s existence? Depending on how we look at life, depending on our reflection and our capacity, this story might suck. At the same time, there is a glimpse of hope as well. Hope is a very strong motor. There are other energy boost as well. Believe. Love and so much more. ||What is your motor?

Sorry. Ich baue Mist. Ich versage – und setze meinen Weg fort.

Es gibt viele Gründe, warum ich ‘verkacke’. Es ist mehr als Dinge, die wir nicht an uns mögen. Wir kritisieren andere, manchmal sind wir scheinheilig. Wir suchen nach Ausreden. Wir versuchen voranzukommen, was auch immer es braucht…

Ich bin Menschlich. Manchmal sehe ich meine Fehler. Manchmal nicht. Ich versuche zu lernen, zu oft wiederhole ich meine Fehler. Manchmal bereue ich es, manchmal nicht. Die Geschichte wiederholt sich auch, obwohl wir es besser wissen sollten. Ich bin ein Mensch, ich kombiniere viele verschiedene Persönlichkeiten in dieser einen. Ich zerstöre. Oft mache ich Mist hoch zehn. Ich lebe, während andere leiden. Ich helfe nicht immer. Wir alle haben unsere Erfahrungen mit dem Menschsein. Mensch sein mit Ausrede? Ja. Oder auch eine Art Superkraft?! Ja, auch das. Es ist beides, und es hängt von der Situation ab. Eine besondere Situation wie eine Krise könnte meine besten Eigenschaften und mein bestes Verhalten beleuchten. Es kann aber auch vorkommen, dass ich meine schlechteste Persönlichkeit zeige. Beides ist möglich. Warum das? Weil ich ein Mensch bin, und so ist das nun mal mit uns Menschen. Wir machen Fehler. und wir wissen es. Wir ‘verkacken’. Überall. Oft genug.

Meistens bin ich in der Lage schwierige Umstände zu überstehen, ich bin ein Überlebenskämpfer. Manchmal schließe ich mich mit Anderen zusammen, wenn gleich mir bewusst ist, dass ich letztendlich meinen Weg alleine zu gehen habe… Ich bin getrieben und neugierig. Ich hasse es, wenn ich meine persönlichen Grenzen spüre. Ich entdecke unzählige Gegensätze, Gute und Schlechte. Und das alles hält mich jeden Tag am Laufen. Vielleicht verstehen wir es nicht immer. Mensch sein ist ein Fluch und gleichzeitig ein Segen. Lebe und gehe mit offenen Augen weiter. Lerne. Genau diese Umstände treiben uns weiter an… Wenn die Welt nicht groß genug ist, werden wir über sie hinausblicken. Ich bin Menschlich. Ich habe die Fähigkeit zu wachsen. Es ist das Mensch sein, das uns zum Mond gebracht hat…

Zu was macht mich all’ das, da ich es sehe, am Leben bin und meinen Weg fortsetze?! Eine Verrückte? Ein Dummkopf? Tapfer und noch stärker?! Gefangen in dieser Matrix, weil ich ihre Existenz akzeptiere? Abhängig davon, wie wir das Leben betrachten, abhängig von unserer Reflexion und unserer Fähigkeit, könnte diese Geschichte scheiße sein. Gleichzeitig gibt es auch einen Hoffnungsschimmer. Hoffnung ist ein sehr starker Motor. Es gibt auch andere großartige Energieschübe. Glauben. Liebe. Und vieles mehr. ||Was ist dein Motor?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.