The Home Fly || Die Stubenfliege

|| English & deutschsprachige Version

The Home Fly

Feels like yesterday that we celebrated New Years Eve and today the first month of the new year almost passed by. Where did time go? We often ask ourselves this question, when daily life keeps us busy and we are struggling to keep it all going and being on schedule. But does all this really mean anything? We have so much on our minds that we loose the right feeling for time. Still time always stays the same, it’s not running faster nor is it slowing down. It is human made and is supposed to give us some sort of frame to live and interact with other humans on this planet. But does time really matter? What does time means to you? Depending on the situation, time can be anything. It can be good for you, it also can be against yourself. Good or bad, time should not be the center of our focus. The more I think about it, the more statements come into my mind and it is what is after all: human made. Artificial. We all know we should not hold on to yesterday, at the same time, we should not live and/or worry about tomorrow. It comes down to the current moment and making the best out of now.

The past weeks I’ve been thinking about the movie “The Matrix” repeatedly. I asked myself do I take the blue pill or should I go for the red one? Do I shoot for the red pill as I really want to understand life and personal growth? Will I simply take the blue pill and continue to adjust myself to how this world goes? Do I really have the choice? Or is the understanding of both colors already the beginning of the end? Tick-tack, seems like time is ticking, though I already understood I do not need to rush through life no more. Things happen – no matter what and no matter when.

I have a rough idea on the world we created and live in. I am part of it and I discovered the borders of it. What ever is beyond it, I do not know. What I know is that our life is some kind of a matrix. I am caught in this matrix, in order to function as far as work and being a mother is concerned. This is currently tying me down. I am scared of breaking out yet, as I feel my obligations. Still I accept my duty to not ignore the fact that we create our life ourselves. There is so much more I still need to learn and I am eager to do so. I made my choice already and I’m positive that everything happens for a reason. I call it karma. It it a way I accepted for myself to deal with this life. It is may way and it gives me strength. It helps me to understand and grow. It opens my heart.

“It is about finding your own way and going it. It is about being on your own path. Your choice. Your life time.”

|| MurmelMeister

Imagine a big fly landing on your skin. The brain of this fly is limited, right? What does the fly know about the place where it landed? Do you really think it understood “oh, I landed on some human being”? Is it really capable to get the whole picture? Or is the fly limited to it’s world?

I love thinking about this picture. A dear friend left it with me recently and since ever it reminds me that there is more to life. It is beyond my current understanding. I hope that my path will lead me to a deeper understanding and takes away the borders that I am currently accepting.

Die Stubenfliege

Es fühlt sich an, als hätten wir gerade gestern erst Silvester gefeiert, und heute ist der erste Monat des neuen Jahres bereits fast vorbei. Wo ist die Zeit geblieben? Wir stellen uns oft diese Frage, wenn das tägliche Leben uns beschäftigt hält, und wir uns bemühen, alles am Laufen zu halten und im Zeitplan zu bleiben. Aber hat das alles wirklich etwas zu bedeuten? Wir haben so viel im Kopf, dass wir das richtige Zeitgefühl verlieren. Trotzdem bleibt die Zeit immer gleich, sie läuft nicht schneller und verlangsamt sich auch nicht. Zeit ist von Menschen gemacht und soll uns einen Rahmen geben, in dem wir mit anderen Menschen auf diesem Planeten leben und interagieren können. Aber ist Zeit wirklich wichtig? Was bedeutet Zeit für dich? Zeit kann je nach Situation alles sein. Sie kann gut für dich sein, sie kann auch gegen dich sein. Gut oder schlecht, die Zeit sollte nicht im Mittelpunkt unseres Interesses stehen. Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr Aussagen kommen mir in den Sinn und es ist schließlich das, was der Mensch geschaffen hat. Künstlich. Wir alle wissen, wir sollten uns nicht an gestern festhalten, gleichzeitig sollten wir nicht nur für morgen leben und / oder uns sorgen. Es kommt auf den aktuellen Moment an und darauf macht das Beste aus dem Jetzt zu machen.

In den letzten Wochen habe ich immer wieder über den Film „Matrix“ nachgedacht. Ich habe mich gefragt, nehme ich die blaue Pille oder soll ich die rote nehmen? Entscheide ich mich für die rote Pille, um das Leben wirklich zu verstehen und mein persönliches Wachstum zu ermöglichen? Werde ich einfach die blaue Pille nehmen und akzeptieren, dass die Welt tickt, wie sie tickt!? Habe ich wirklich die Wahl? Oder ist das Verständnis beider Farben schon der Anfang vom Ende? Tick-Tack, wie es scheint, tickt die Zeit, obwohl ich bereits verstanden habe, dass ich nicht mehr durch das Leben hetzen brauche. Dinge passieren – egal wie, was und wann.

Ich habe eine ungefähre Vorstellung von der Welt, die wir geschaffen haben und in der wir leben. Ich bin ein Teil davon und habe so manche Grenze entdeckt. Was darüber hinausgeht, weiß ich nicht. Ich weiß, dass unser Leben eine Art Matrix ist. Ich bin in dieser Matrix gefangen, um beruflich und mütterlich tätig zu sein. Das bindet mich gerade fest. Ich habe Angst davor auszubrechen, da ich meine Verpflichtungen habe. Trotzdem akzeptiere ich meine Pflicht, die Tatsache, dass wir unser Leben selbst gestalten, nicht zu ignorieren. Ich muss noch so viel lernen und bin sehr gespannt darauf dies zu tun. Ich habe bereits meine Wahl getroffen und bin mir sicher, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Ich nenne es Karma. Auf diese Weise akzeptierte ich es für mich, mit diesem Leben umzugehen. Es ist so, und es gibt mir Kraft. Es hilft mir zu verstehen und zu wachsen. Es öffnet mein Herz.

“Es geht darum, seinen eigenen Weg zu finden und ihn zu gehen. Es geht darum, auf deinem eigenen Weg zu sein. Deine Entscheidung. Deine Lebenszeit.”

|| MurmelMeister

Stelle dir eine große Stubenfliege vor, die auf deiner Haut landet. Das Gehirn dieser Fliege ist begrenzt, oder? Was weiß die Fliege über den Ort, an dem sie gelandet ist? Glaubst du wirklich, sie hat verstanden, “oh, ich bin auf einem Menschen gelandet”? Ist sie wirklich in der Lage, das ganze Bild zu sehen? Oder ist die Fliege auf ihre Welt beschränkt?

Ich liebe es, über dieses Bild nachzudenken. Ein lieber Freund hat es mir kürzlich mit auf den Weg gegeben. Seither erinnert es mich daran, dass das Leben „mehr“ beinhaltet. Es ist jenseits meines gegenwärtigen Verständnisses. Ich hoffe, dass mein Weg mich zu einem tieferen Verständnis führt und die Grenzen sprengt, die ich derzeit akzeptiere.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.