Firestarter || Brandzünder

|| English & deutschsprachige Version

Firestarter

This world always had been a cruel and a beautiful place at the same time. It’s our choice how to see and deal with it. Seeing this modern tragedy going on, I feel devastated. It makes me sad seeing that many people becoming seriously ill or dying of a disease. First we were pushing it away as it felt far away, then it hit us world wide. All of a sudden it’s a tragedy that concerns all of us. In a crisis like this people show their true faces.

I don’t feel like being out there celebrating, as I’m currently trying to protect my family by just staying at home as requested. At the same time I understand that staying at home has a massive influence on the life we are living, our circumstances, our wealth, our daily survival and our future. It makes me sick not being able to help even more actively. Poor people seem to be the biggest looser of this tragedy while it seems like the strongest and/or richest survive. Depressing seeing this with open eyes, at the same time – I can not have this paralyses me or get me depressed again.

I do my little thing according to my ability. I try to stay positive. I focus and take little baby steps, moment by moment. I accept, although this situation is serious, I may fool around at times. I may be silly or do such things as “writing about more superficial stuff”. All this is part of our life too. It helps to stay in balance. It is my way of expressing myself. It even might be my way of giving support. Feels good getting that straight in my head, sometimes you need to play along and adapt to the circumstances in order to accept your way and your needs first – before you go out there to help others.

Brandzünder

Diese Welt war immer gleichzeitig ein grausamer und ein schöner Ort gewesen. Wir haben die Wahl, dieses zu sehen und wie wir damit umgehen wollen. Die aktuelle moderne Tragödie sehend, fühle ich mich am Boden zerstört. Ich bin niedergeschlagen, dass viele Menschen ernsthaft krank werden oder sterben. Zuerst haben wir es weggeschoben, weil es sich weit weg anfühlte, dann hat es uns weltweit getroffen. Plötzlich ist es eine Tragödie, die uns alle betrifft. In einer solchen Krise zeigen die Menschen ihr wahres Gesicht.

Ich habe keine Lust da draußen zu feiern, da ich gerade versuche, meine Familie zu schützen, indem ich wie vorgegeben einfach zu Hause bleibe. Gleichzeitig verstehe ich, dass das zu Hause bleiben einen massiven Einfluss auf unser Leben, unsere Umstände, unseren Wohlstand, unser tägliches Überleben und unsere Zukunft hat. Es macht mich krank, nicht noch aktiver helfen zu können. Arme Menschen scheinen die größten Verlierer dieser Tragödie zu sein, während es so aussieht, als ob die Stärksten und/oder Reichsten überleben. Deprimierend, dies mit offenen Augen zu sehen, und dennoch darf ich mich dadurch nicht lähmen lassen oder wieder depressiv werden.

Entsprechend meinen Fähigkeiten mache ich mein kleines Ding. Ich versuche positiv zu bleiben. Ich konzentriere mich und mache von Moment zu Moment kleine Babyschritte. Ich akzeptiere, obwohl diese Situation ernst ist, kann ich trotzdem manchmal herumalbern. Ich bin vielleicht albern oder mache Dinge wie „über Oberflächliches schreiben“. All dies ist auch Teil unseres Lebens. Es hilft, im Gleichgewicht zu bleiben. Es ist meine Art, mich auszudrücken. Es könnte sogar meine Art sein, Unterstützung zu geben. Es fühlt sich gut an, das klar in meinen Kopf zu bekommen. Manchmal muss man mitspielen und sich an die Umstände anpassen, um zuerst seinen Weg und seine Bedürfnisse zu akzeptieren – bevor man rausgeht, um anderen zu helfen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.