Standing Strong || Einstehen

|| English & deutschsprachige Version

Standing Strong

Day after day, after day I feel how I am tensed back and forth due to work. A high pressure. Uncountable demands. The nerves of my boss are blank. Instead of being a good and natural leader, my boss is passing on the inner confusion and riot by rising demands and pressure. Instead of passing on confidence, it is always asking for more and more, pointing out mistakes without really leading into a calm solution that would makes sense and would be bearable. No praise. No motivation. Only squeezing out the people who are giving their best. Pushing it all beyond all borders.

I got a big event coming up this week end and I’m hanging in. Look at me. I am wounded, you can tell. My colleagues know. My friends and family are worried. My boss doesn’t want to see it. I say it how it is. Another colleague just resigned and will leave soon. I see how people are breaking together or are running away. Maybe I should run away. …I am beyond that. I am wounded. Look at me – I can’t run no more. Still, I can’t accept the circumstances. I am standing strong. Fighting against the circumstances, injustice and system at work.

I got asked if I am really loving my job that much. If I’m willing to go nuts because of this? Giving 20 years of life to win this battle? What is the fee for all this and is it worth it? Questions I’m currently asking myself.

So far my answers has been, that I owe it myself to stand strong as a part of my personal development. I will finish this job and am pointing out the grievances. At the same time I’m preparing myself to leave. I know, I need to watch out for myself. I know, I have the ability to handle this situation. It is a very high price that is asked for and I am standing tall and strong. Finishing off and preparing to leave. Mind and Soul. Dear body, please hang in with me!


Einstehen

Tag für Tag für Tag fühle ich, wie ich durch die Arbeit hin und her gezerrt werde. Ein hoher Druck. Unzählige Forderungen. Die Nerven meines Chefs liegen blank. Anstatt ein guter und natürlicher Anführer zu sein, gibt mein Chef die innere Verwirrung und Unruhe durch steigende Anforderungen und Druck weiter. Anstatt Vertrauen weiterzugeben, wird immer mehr nach Fehlern gesucht, ohne zu einer ruhigen Lösung zu führen, die Sinn macht und erträglich ist. Kein Lob. Keine Motivation. Nur die Leute auspressen, die ihr Bestes geben. Alles wird über die erträglichen Grenzen hinweg geschoben.

Ich habe eine große Veranstaltung am Ende dieser Woche, und ich halte durch. Sieh mich an. Ich bin verwundet, man sieht es. Meine Kollegen wissen es. Meine Freunde und Familie sind besorgt. Mein Chef will es nicht sehen. Ich sage es, so wie es ist. Ein anderer Kollege hat gerade aufgegeben und wird bald gehen. Ich sehe, wie Menschen zusammenbrechen oder weglaufen. Vielleicht sollte ich weglaufen. … Ich bin darüber hinaus. Ich bin verwundet. Schau mich an – ich kann nicht mehr rennen. Trotzdem kann ich die Umstände nicht hinnehmen. Ich stehe stark. Kämpfe gegen die Umstände, die Ungerechtigkeit und das System bei der Arbeit.

Ich wurde gefragt, ob ich meinen Job wirklich so sehr liebe. Ob ich wegen diesem verrückt werden will? 20 Jahre Leben geben, um diesen Kampf zu gewinnen? Was ist der Preis und lohnt sich dieses? Fragen, die ich mir gerade stelle.

Bisher habe ich geantwortet, dass ich es mir schulde, als Teil meiner persönlichen Entwicklung. Stark Sein. Ich werde diesen Job beenden und auf die Missstände hinweisen. Gleichzeitig bereite ich mich darauf vor zu gehen. Ich weiß, ich muss auf mich selbst aufpassen. Ich weiß, ich habe die Fähigkeit, mit dieser Situation umzugehen. Es ist ein sehr hoher Preis, der mir abverlangt wird, und ich positioniere mich, groß und stark. Ich bringe es zu-ende und bereite mich vor zu gehen. Kopf und Seele. Lieber Körper, bitte halte mit mir durch!

4 Comments Add yours

  1. love this piece of art and beautiful writing- I’m with you “Dear body hang in here with me”

    Liked by 1 person

    1. thank you so much for your words. That means a lot to me. I survived two busy weeks and feel a lot better because I did. still, we gotta pay Attention to the signs of our bodies.

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.