Cherish Culture || Kultur Schätzen

|| English & deutschsprachige Version

Though life is challenging and I chose to take the rough and rocky path, I feel blessed in so many ways. If you look at nowadays world where everyone seems to be rushing and not really paying attention about anything, where a lot of people are self-centered and putting material wealth higher than human health – I am very pleased when I experience that it doesn’t have to be like that! There are people making a difference. It’s our choice.

I met the artist Andrea Thierbach online through Instagram. I always liked her work, so I followed her and watched how her art developed. As she once informed me that she is selling her art and that I might like to consider buying one of her pieces, I had to answer no, for the simple reason that I am not blessed with money. Further to this the space at my place is limited. I am a single mum, and although I enjoy her art, it’s not like I could afford it. I honestly can’t. I am a person, who want’s to pay back. I cherish art. I cherish culture and I do think that these people need to get payed and honored for it. I don’t like the current society thinking they can get things for granted. Life taught me that nothing is for free.

In this case, she offered me one of her pictures as a gift and asked me to choose the picture I like best. This put tears to my eyes. I got a present from a stranger! I totally treasure this story and Andrea Thierbach’s art. It’s up on my wall now and there is nothing more I can do but to say a sincere „Danke von Herzen“.

Please meet wonderful Andrea Thierbach, a good-hearted and very convincing and passionate artist. I personally love her work:

https://www.andreathierbach-kunst.de/

Thanks so much!

Yours, Sovely

Obwohl das Leben eine Herausforderung ist und ich mich für den rauen und steinigen Weg entschieden habe, fühle ich mich in vielerlei Hinsicht gesegnet. Wenn man sich die heutige Welt anschaut, in der jeder zu hetzen scheint und sich nicht wirklich um irgendetwas kümmert, in der viele Menschen egozentrisch sind und materiellen Wohlstand über die menschliche Gesundheit stellen, bin ich sehr erfreut, wenn ich erfahre, dass dies nicht immer der Fall sein muss! Es gibt Menschen, die etwas bewirken, Menschen, die einen Unterschied machen. Es ist unsere Wahl.

Ich habe die Künstlerin Andrea Thierbach online über Instagram kennengelernt. Ich mochte ihre Arbeit immer sehr, deshalb folgte ich ihr auf Instagram und beobachtete, wie sich ihre Kunst entwickelte. Als sie mir einmal mitteilte, dass sie ihre Kunst verkauft und ich vielleicht in Betracht ziehen mag eines ihrer Stücke zu erwerben, musste ich dankend ablehnen, aus dem einfachen Grund, dass ich nicht mit Geld gesegnet bin. Außerdem ist der Platz bei mir zuhause begrenzt. Ich bin alleinerziehend, und obwohl ich ihre Kunst mag, kann ich mir diese einfach nicht leisten. Ich kann es ehrlich gesagt einfach nicht. Ich bin eine Person, die es „zurückzahlen“ will. Ich schätze Kunst. Ich schätze Kultur, und ich denke, dass Künstler für ihre Werke bezahlt und geehrt werden sollten! Ich mag es nicht, wenn die gegenwärtige Gesellschaft denkt, dass sie Dinge für selbstverständlich halten können. Das Leben hat mich gelehrt, dass nichts umsonst ist.

In diesem Fall bot mir Andrea eines ihrer Bilder als Geschenk an und bat mich, das Bild auszuwählen, das mir am besten gefällt. Ich hatte Pipi in den Augen. Ich habe ein Geschenk von einer Fremden bekommen! Ich schätze diese Geschichte und Andrea Thierbachs Kunst total. Das gute Stück hängt jetzt an meiner Wand, und ich kann nichts weiter tun, als aufrichtig „Danke von Herzen“ zu sagen.

Gern teile ich diese Geschichte und wer mag, schaut sich gerne ihre Kunstwerke an, die wunderbare Andrea Thierbach, eine gutherzige und sehr überzeugende und leidenschaftliche Künstlerin. Ich persönlich liebe ihre Arbeit:

https://www.andreathierbach-kunst.de/

Dankeschön!

Deine, Sovely

6 Comments Add yours

  1. kunstkitchen says:

    A very nice story about your gift from the artist. Thank you for following my blog.

    Liked by 1 person

    1. Thanks for leaving a note. I love the combination of food and art on your blog. Especially if you really love food, it is passion and art. I totally got that one. Great meeting you. Yours, Sovely

      Like

    2. kunstkitchen says:

      Thanks, Sovely! Yes, long ago I read that many well know artists were good cooks. That idea inspired me to learn about food.

      Liked by 1 person

  2. Allein deshalb eine große Künstlerin: “Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.” Selbstlosigkeit bei Anderen (und mir) macht mich glücklich. A great gesture. Liebe Grüße.

    Liked by 1 person

    1. Da bin ich ganz bei Dir und dennoch tut es mir selbst leid, dass Künstler oft nicht für ihr Schaffen anerkannt oder bezahlt werden. Und die beschriebene Geschichte… ich finde es ist eine besonders schöne Erfahrung, die ich sehr gern geteilt habe, Schön, dass Du es ebenso positiv aufgenommen hast. Einen schönen ersten Advent für Dich!

      Liked by 1 person

    2. Die Geschichte trägt ein Stück glücklichmachende Selbstlosigkeit in die Welt und wirkt hoffentlich ansteckend. (-:

      Und schön für den/die Künstler* wenn er/sie von seiner/ihrer Kunst (über-)leben kann.

      Danke, für dich auch; das Licht des Advents haben wir nötiger denn je. Möge es alle Herzen und Seelen erleuchten.

      Liebe Grüße. (-:

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.